Regelmäßige Untersuchungen geben Ihnen und Ihrem Baby Sicherheit. Deswegen ist in Deutschland die Schwangerenvorsorge gesetzlich geregelt.

Diese Untersuchung kann durch folgende Personen durchgeführt werden:

  • durch die betreuende Hebamme
  • durch den behandelnden Frauenarzt
  • durch den Frauenarzt und die Hebamme im Wechsel

Jede schwangere Frau kann dies für sich selbst entscheiden.

Bei jeder Vorsorge werden die folgenden Untersuchungen durchgeführt:

  • Blutdruck
  • Urin
  • Körpergewicht
  • Lage des Babys ertasten
  • Herztöne des Babys abhören
  • vaginale Untersuchung bei Bedarf
  • Blutentnahme bei Bedarf
  • Ultraschalluntersuchung (ausschließlich durch den Frauenarzt)

Die Vorsorgeuntersuchungen können je nach Risiko erweitert werden. Die Kosten werden vollständig durch die Krankenkasse übernommen.
Bei Interesse setzen Sie sich bitte persönlich mit der einzelnen Hebamme in Verbindung. Die Vorsorgeuntersuchungen werden durch die jeweilige Hebamme selbstständig geplant und durchgeführt.

  • Wie finden Sie eine Hebamme?

    Jede Schwangere muss sich ihre Hebamme selbst „suchen“. Alle Hebammen planen und führen die Vorsorgetätigkeit selbstständig durch. Leider spüren auch wir den Hebammenmangel. Bitte suchen Sie deshalb schon frühzeitig eine Hebamme z.B. hier...