Viel los im Kreißsaal

 

 

Fast schon ein Babyboom: 2018 wurden in der Frauenklinik Dachau 890 Neugeborene gezählt.
+
Fast schon ein Babyboom: 2018 wurden in der Frauenklinik Dachau 890 Neugeborene gezählt.

2018 war ein geburtenreiches Jahr: 890 neue Erdenbürger kamen in der Frauenklinik Dachau zur Welt. Ein Monat stach besonders hervor.

Dachau –890 Erdenbürger kamen im vergangenen Jahr im Amper-Klinikum Dachau zur Welt, davon 446 Mädchen und 444 Buben, so das Krankenhaus in einer Pressemitteilung. Damit wurden in der Frauenklinik 62 Babys mehr geboren als im Jahr 2017 (828). „Wir freuen uns sehr über die steigenden Geburtenzahlen und werten sie als großen Vertrauensbeweis, den uns die werdenden Eltern entgegenbringen“, sagt der Chefarzt der Frauenklinik, Privatdozent Dr. med. Florian Ebner. „Ich bedanke mich für die herausragende Leistung, die das gesamte Team der Entbindungsstation jeden Tag leistet.“ Der September vergangenen Jahres sei ein ausgesprochen geburtenreicher Monat mit fast 100 Geburten gewesen.

Um die erfolgreiche Arbeit auch in diesem Jahr fortzuführen und um noch besser auf die individuellen Bedürfnisse der Patientinnen eingehen zu können, wurden im vergangenen Jahr alle drei Endbindungsräume des Kreißsaals saniert. Somit wird am Standort Dachau auch wieder die Wassergeburt angeboten: Der frisch renovierte Kreißsaal 1 ist mit einer Geburtswanne auf die Entbindung im Wasser ausgerichtet. Neben der größtmöglichen Sicherheit für Mutter und Kind steht eine entspannte Atmosphäre im Mittelpunkt. Dazu trägt in allen drei Entbindungsräumen ein harmonisches Farbkonzept mit Lichtelementen bei, das eine beruhigende Wärme ausstrahlt. In jedem Raum wurden moderne Entbindungsbetten installiert, zudem gibt es eine neue Monitorüberwachung.

Neben den drei Entbindungsräumen verfügt das Klinikum über zwei separate Wehenzimmer, drei Untersuchungsräume sowie ein Stillzimmer auf der Station. Auch außerhalb der normalen Dienstzeiten sind immer eine Frauenärztin und eine oder mehrere Hebammen anwesend. Ein weiterer Facharzt sowie ein Kinderarzt und ein Anästhesist sind in ständiger Rufbereitschaft. Alle Neugeborenen werden von erfahrenen Kinderärzten untersucht, betreut und gegebenenfalls behandelt. Für besondere Situationen, wie zum Beispiel Anpassungsstörungen oder Blutzuckerschwankungen, stehen Überwachungsplätze und entsprechend ausgebildetes Pflegepersonal zur Verfügung.

Werdende Eltern, die sich von dem renovierten Kreißsaal ein Bild machen möchten, haben jeden ersten Donnerstag im Monat Gelegenheit dazu. Ab 18.30 Uhr lädt Florian Ebner gemeinsam mit dem Hebammenteam zu einer Info mit Kreißsaalführung in das Amper-Klinikum Dachau (Tagungsraum 1 im Untergeschoss) ein. Dort können Interessierte das Team der Geburtshilfe kennenlernen und sich die Entbindungsräume, die Wochenstation und den Wahlleistungsbereich anschauen. Der nächste Termin findet am Donnerstag, 7. Februar, statt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen